Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wie steht ihr zum Thema Impfen?

  1. #1
    Administrator
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33
    Anzahl Hunde
    2
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    147

    Standard Wie steht ihr zum Thema Impfen?

    Mich würde mal interessieren wie ihr es so haltet mit dem Impfen?

    Man bekommt ja immer schon vom Tierarzt eine Postkarte oder es wird ein Zettelchen an Impfpass geheftet das man pünktlich im nächsten Jahr wieder anrückt.

    Aber mal ehrlich der Impfstoff läuft doch nicht nach einem Jahr aus.

    Manche Impfungen sind ja unumgänglich gerade wenn man ins Ausland will oder auf dem Hundeplatz mit seinem Hund trainieren will. Um mal Tollwut und Zwingerhusten zu nennen.

    Man kann so viel lesen und jeder Tierarzt sagt einem wahrscheinlich etwas anderes was das Thema betrifft.
    Ich hab auch schon das Internet durchforstet und sämtliche Suchmaschinen gequält auf der Suche nach einer Antwort.

    Grundimmunisierung muss sein das steht außer Frage. Aber wie oft danach zum Tierarzt? Jährlich, 3 Jährig oder doch nur alle 5 Jahre?

    Noch vor zich jahren wurden vermehrt Totimpfstoffe hergenommen die nur eine recht kurze Immunitätsdauer hatten- Aber heute ist die Medizin ja auch schon eine ganze Ecke weiter.

    Oder lässt von euch einer den Titer bestimmen bevor er seinen Hund nadeln lässt? Ist ja auch noch ne Möglichkeit!

    Ich denke ich werde alle drei Jahre zum Impfen maschieren nicht nur weil es ausreichend ist sondern auch weil es den Geldbeutel schont. Beim letzen TA Besuch hab ich doch mit den Ohren geschlackert.

    Miss Whippet

  2. #2
    Member
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50
    Anzahl Hunde
    1
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    81

    Standard AW: Wie steht ihr zum Thema Impfen?

    Hallo MissWhippet

    Also das Impfen ansich, finde ich sehr wichtig. Das habe ich bei meinen Kindern auch gemacht, obwohl es auch da immer wieder eine Gruppierung dagegen gibt, - mit durchaus richtigen und guten Argumenten. Aber möchte man seine Lieben bzw. bei den Tieren seine Lieblinge, ein Risiko aussetzen?
    Ich denke nein. Denn ich glaube, erst durch Impfungen konnten Hunde diese fiesen Krankheiten wie Staupe und Tollwut und was es noch für fiese Sachen gibt bekämpfen.
    Eine Frage stellt sich mir genauso wie dir, müssen die Zeiten so penibel eingehalten werden. Wir waren jetzt im März bei der jährlichen Impfung 4 Tage über den letzten Termin, da hieß es schon,- mit einer Reise ins benachbarte/europäische Ausland müsste ich jetzt 3 Wochen warten, weil nicht übergangslos geimpft wurde.
    Desweiteren habe ich gehört das sich beim Impfen Knoten bzw. Tumore bilden können im Bereich der Einstichstelle.

    Nun gut, nehmen wir einfach mal an, der Tierarzt ist Tierfreund und tut alles was nötig und nicht möglich ist.

    LG

    Tanja

  3. #3
    Junior Member Avatar von Gismo
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29
    Anzahl Hunde
    2
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    15

    Standard AW: Wie steht ihr zum Thema Impfen?

    meine gehen alle 3 jahre Tollwut und den anderen kram habe ich bisher immer jedes jahr machen lassen ob das allerdings notwendig is unbedingt das weiss ich auch nicht

  4. #4
    Member
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50
    Anzahl Hunde
    1
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    81

    Standard AW: Wie steht ihr zum Thema Impfen?

    Hallo

    Impfen halte ich persönlich für sinnvoll und wichtig. Wie auch bei uns Menschen profitieren wir von der Erfahrung was durch Impfungen erst möglich wurde.
    Ohne Hunde zu impfen hätte man spätestens bei Reisen ins Ausland einreise Schwierigkeiten.
    So lange es nicht jedes Jahr neue Impfverplichtungen gibt, wo man als Hundehalter fragt, ist es sinnvoll oder wirklich richtig, sollte man schon die allgemeinen Impfen durchführen.

    LG
    Tanja

  5. #5
    Member Avatar von gansl
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    33
    Anzahl Hunde
    2
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    38

    Standard AW: Wie steht ihr zum Thema Impfen?

    Ich halte es auch für wichtig. Klar, es wird immer Stimmen dagegen geben, aber ich schließe mich dann doch eher der größeren Menge an, die das Impfen eben als durchaus wichtig sehen!

  6. #6
    Member
    Geschlecht
    weiblich
    Anzahl Hunde
    1
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    55

    Standard AW: Wie steht ihr zum Thema Impfen?

    bruno hat bekommen grundimunisierung,genauso wie ich als kind.tolvud ist schon jahren in deutschland nicht vorgekommen.
    bruno wird weitter nicht geimpft da ich keinen sinn sehe....
    grundimunisierung hält ganzes leben beim hund,genauso wie bei mensch.
    ich habe vor meine endscheidung mit vielem menschen,vielem tierärtzem gesprochen,ich habe mich durchgellesen und danach erschieden.
    lg gora& bruno

  7. #7
    Junior Member
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30
    Anzahl Hunde
    1
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    16

    Standard AW: Wie steht ihr zum Thema Impfen?

    ich finde es muss gemacht werden