Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Phosphor im Hundefutter?

  1. #1
    Member Avatar von gansl
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    33
    Anzahl Hunde
    2
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    38

    Standard Phosphor im Hundefutter?

    Phosphor war für mich immer der Inbegriff von Chemie. Aber das ist wohl sehr gefährliches Halbwissen, was ich da habe. In etlichen Sachen scheint Phosphor nämlich vorzukommen. Und vor allem eben auch in Hundefutter. ((fuer URL bitte einloggen)) wird es sogar als "wichtiger Faktor des Lebens" bezeichnet. Aber was ist Phosphor überhaupt? Was macht es denn im Körper des Tieres bzw. sogar des Menschen? Wer kann mich aufklären. Stehe völlig auf dem Schlauch.

  2. #2
    Junior Member Avatar von pippin
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34
    Anzahl Hunde
    1
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    22

    Standard AW: Phosphor im Hundefutter?

    Phosphor ist wie du schon sagst ein wichtiger Grundbaustein. Kann es sein, dass du das mit Phosphaten verwechselst?

    Davon hört man in letzter Zeit nämlich öfter. Auch wenn die nachgewiesenen Mengen meist nicht reichen, um irgendwas in unseren Körpern oder den unserer Tiere anzurichten.

    Was dagegen vielmehr Schaden anrichten könnte, sind Plastikteile im Futter. Davon hat jeder wahrscheinlich schonmal was gehört. Ich hatte noch nichts. Weiß nicht inwiefern das begründet ist. Aber sehr interessant dazu: ((fuer URL bitte einloggen))
    Wuff